Anne Becker-Rauber

Ergotherapeutin

anneSeit dem 1.März 2007 bin ich im Aura-Team in Roßdorf als Ergotherapeutin tätig. Mir ist es wichtig, dass sich unsere Gäste bei uns wohl fühlen. Die noch vorhandenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Vorlieben jedes einzelnen möchte ich fördern bzw. möglichst lange erhalten. Daher liegt mein Schwerpunkt im biografischen Arbeiten. Wie sieht der jeweilige Lebensweg aus? Was hat die Person gerne gemacht, was bereitet ihr Freude? Des Weiteren ist es wichtig, jedem das Gefühl zu geben, noch etwas wert zu sein, noch Person zu sein und am Leben teilzuhaben. Das Gedächtnis für Musik, Liedtexte und Rhythmen bleibt selbst bei sehr dementen Menschen sehr lange erhalten. Auch Ereignisse aus Kindheit und Jugend sind oft durch Gespräche und Anschauungsmaterialen wieder präsent und die Erinnerung daran bereitet Freude. Es sind aber auch die vielen kleinen Handlungen im täglichen Umgang miteinander, die Geborgenheit und Sicherheit vermitteln. Eine Umarmung, ein Händehalten, ein Lächeln, Bedürfnisse anhand von Mimik oder Gestik zu erspüren, wenn die Worte fehlen. Körper, Geist und Seele sind eine Einheit. Somit müssen alle Bedürfnisse gleichsam abgedeckt werden, um die Zufriedenheit des Einzelnen zu erreichen.